Prozessoren
Prozessoren
Zur Verarbeitung des Garantieantrags notwendige Informationen

Bevor Sie sich zwecks Garantiesupport an Intel wenden, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch, um sich auf das Garantieanforderungsverfahren vorzubereiten.

  1. Überprüfen Sie, ob der Prozessor oder eine andere Systemkomponente ausgefallen ist.
  2. Stellen Sie fest, wer der korrekte Ansprechpartner für Garantieleistungen ist.
  3. Halten Sie die erforderlichen Produktinformationen bereit

Überprüfen Sie, ob der Prozessor oder eine andere Systemkomponente ausgefallen ist.

  1. Befolgen Sie diese Fehlerbehebungsschritte, um herauszufinden, ob der Prozessor oder eine andere Systemkomponente ausgefallen ist.
  2. Falls sich dabei herausstellt, dass der Prozessor defekt ist, vergewissern Sie sich, dass die Garantie für den Prozessor noch nicht abgelaufen ist.

Stellen Sie fest, wer der korrekte Ansprechpartner für Garantieleistungen ist.

  • Intel Einzelhandelsprozessoren: Werden in deutlich gekennzeichneten Einzelschachteln verkauft. Sind normalerweise durch eine Dreijahresgarantie direkt von Intel abgedeckt.
  • Intel Großhandelsprozessoren (Tray- oder OEM-Prozessoren): Werden nicht in Einzelhandelsschachteln verkauft. Wiederverkäufer und Systemhersteller wie HP*, Dell* oder Gateway* nehmen üblicherweise eine Vorinstallation dieser Prozessoren auf Systemen vor.
    Intel bietet keine direkten Garantieleistungen für Großhandelsprozessoren.

    Falls Ihr Prozessor über den Großhandel verkauft wurde, müssen Sie sich mit Ihrem Garantieantrag an Ihren Systemhersteller oder Wiederverkäufer wenden.

    Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie sich an den Wiederverkäufer oder Intel wenden sollten, wenden Sie sich zur Bestimmung der korrekten Stelle für den Garantieantrag an Intel, um Hilfe bei der Suche der entsprechenden Kennzeichnungen auf dem Prozessor und dem Lüfter/Kühlkörper (siehe unten) zu erhalten.

    Unter Garantieinformationen finden Sie Antworten auf häufige Fragen zu den Garantierichtlinien von Intel.

Halten Sie die erforderlichen Produktinformationen bereit
Falls Ihr Prozessor die Voraussetzungen für eine Garantieunterstützung von Intel erfüllt, müssen Sie die folgenden Informationen angeben:

  1. Das Modell des Mainboards, auf dem der defekte Prozessor installiert war.
  2. Die Modellnummern aller alternativen Teile, die verwendet wurden, um zu bestätigen, dass der Prozessor defekt ist (z. B. zweites Mainboard oder ein anderer Prozessor).
  3. Alle Kennzeichnungen oben auf dem defekten Prozessor und auf dem Lüfter/Kühlkörper des Prozessors. Unten finden Sie Informationen zu Prozessor- und Lüfterkennzeichnungen.
    Hinweis Intel verlangt möglicherweise den Kaufbeleg, bevor ein Garantieantrag verarbeitet wird.

    Kontaktinformationen für den Intel Kundensupport.

Kennzeichnungen auf dem Prozessor
Bitte notieren Sie sich die Informationen von den Zeilen 1 - 6 (siehe Abbildungen 1 oder 2 unten). Die Stelle, an der gewisse Kennzeichnungen angebracht sind (z. B. die Prozessornummer), ist je nach Prozessortyp unterschiedlich.

    Hinweis Sie finden diese Kennzeichnungen auf dem Prozessor. Die Kennzeichnungen auf dem Etikett auf der Schachtel genügen nicht.

    Abbildung 1: Kennzeichnungen für die meisten Prozessoren

    Abbildung 2: Kennzeichnungen für ältere Prozessoren

Lüfterkennzeichnungen:
Notieren Sie sich die Teilenummer und den Namen des Herstellers. Diese Informationen finden Sie oben am Lüfter. Die Teilenummer ist normalerweise die erste Nummer und fängt mit dem Buchstaben D oder C an. Den Namen des Herstellers finden Sie unten auf dem Etikett (z. B. Nidec, Fujikura, Sanyo-Denki, Delta).

Ähnliche Themen
Identifizieren meines Desktop-Prozessors und der Lüfterkennzeichnungen für Garantieanträge
Häufig gestellte Fragen zur Desktop-Prozessor-Garantie

Betriebssystem:

Betriebssystemunabhängig

Diese Informationen betreffen:

Intel® Celeron® Desktop-Prozessor
Intel® Core™ Duo Prozessor
Intel® Core™ i3 Desktop-Prozessor
Intel® Core™ i5 Desktop-Prozessor
Intel® Core™ i7 Desktop-Prozessor
Intel® Core™ i7 Prozessor Extreme Edition
Intel® Core™2 Duo Desktop-Prozessor
Intel® Core™ 2 Duo Notebookprozessor
Intel® Core™2 Extreme Prozessor
Intel® Core™2 Quad Prozessor
Intel® Pentium® 4 Prozessor Extreme Edition
Intel® Pentium® 4 Prozessoren
Intel® Pentium® D Prozessor
Intel® Pentium® Desktop-Prozessoren

Lösungs-ID: CS-025525
Letzte Änderung: 12-Aug-2014
Erstellungsdatum: 05-Feb-2007
Zurück zum Seitenanfang