Grafiktechnologie
Grafiktechnologie
Support für ADD2-Karte

Überblick

Eine ADD2-Karte ist eine Adapterkarte, die an einen PCI-Express*-Port eines Computers angeschlossen werden kann, der auf einem der folgenden Intel® Chipsätze basiert:

ADD2-Karten verwenden den PCI-Express-x16-Port, um SDVO-Signale (Serial Digital Video Out) vom Grafik/Memory-Controller-Hub (GMCH) zu empfangen. ADD2-Karten ermöglichen Konfigurationen für TV-Out-, LVDS- und TMDS-Output (z. B. Fernsehgeräte und digitale Displays/Flachbildschirme). In Kombination mit einem Intel® Grafik-Media-Beschleuniger-Treiber können ADD2-Karten zur Anzeige der Systemausgabe auf ein Fernsehgerät, digitales Display oder die gleichzeitige Anzeige auf einem Monitor und einem digitalen Display verwendet werden.


Kompatibilität

ADD2-Karten bieten Display-Output-Optionen, die die Auswahl der Anzeigegeräte erweitert, die ein Computer unterstützen kann. Nachfolgend sehen Sie einige Beispiele von SDVO-Geräten zum Einsatz mit ADD2-Karten (über Drittparteien verfügbar):

  • Kombogeräte:
    • Dual-Link-DVI: Dual-Independent-DVI-Displays
    • TV-Out (Composite): primäres oder sekundäres TV-Out-Display (standardmäßige Definition in PAL- oder NTSC-Formaten)
    • HDTV-Out: primäres oder sekundäres HDTV-Display
    • VGA-Out: Laufwerk zweites RGB-unabhängiges Display
  • DVI: primäres oder sekundäres DVI-Display
  • LVDS: LVDS-Schnittstelle für integrierten Flachbildschirm
  • HDMI: primäres oder sekundäres HDTV-Display
Hinweis ADD2-Karten sind nur mit Systemen kompatibel, die über einen Intel® G41, G43, G45, Q43, Q45, G35, G33, G31, Q33, Q35, G965, Q965, Q963, 946GZ, 915G oder 945G Express-Chipsatz und einen PCI-Express-Steckplatz verfügen. ADD2-Karten können nicht in den AGP-Computersteckplatz eingefügt werden (wie Computer, die einen Intel® 845G oder 865G Chipsatz verwenden).

Support

Falls Sie technischen Support für die Hardware von ADD2-Karten benötigen, wenden Sie sich an den Hersteller der Karte, es sei denn, Sie haben die Karte zusammen mit einem Intel® PC-Mainboard gekauft. Für Fälle, bei denen das Problem bei der Grafiktreibersoftware zu liegen scheint, wenden Sie sich an den Intel Kundensupport, Ihren Computerhersteller und/oder den Händler, bei dem Sie die Karte gekauft haben.

Hinweis Intel bietet nur E-Mail-Support für die aktuellen Generationen von Intel Grafikprodukten. Für einige ältere Grafikprodukte steht kein technischer Support per E-Mail zur Verfügung.

Anschaffung/Verfügbarkeit

Endbenutzer mit Computern mit dem Intel® ® G45, G43, G41, Q43, Q45, G35, G33, G31, Q33, Q31, G965, Q965, Q963, 946GZ, 915G oder 945G Express-Chipsatz sollten sich bzgl. der Verfügbarkeit von ADD2-Karten an ihren Computerhersteller oder örtlichen PC-Fachhändler wenden.

Betriebssystem:

Windows Vista 64*, Windows Vista Home Basic, 32-Bit-Version*, Windows Vista Home Premium, 32-Bit-Version*, Windows Vista Business, 32-Bit-Version*, Windows Vista Enterprise, 32-Bit-Version*, Windows Vista Ultimate, 32-Bit-Version*, Windows Vista Home Basic, 64-Bit-Version*, Windows Vista Home Premium, 64-Bit-Version*, Windows Vista Business, 64-Bit-Version*, Windows Vista Enterprise, 64-Bit-Version*, Windows Vista Ultimate, 64-Bit-Version*, Windows Vista *, Windows Vista 32*, Windows 2000 *, Windows XP 64-Bit Edition*, Windows XP Professional*, Windows XP Home Edition*, Windows XP Media Center Edition*

Diese Informationen betreffen:

Intel® 82915G/82910GL Express-Chipsätze
Intel® 82945G Express-Chipsatz
Intel® 82946GZ Grafikcontroller
Intel® 82G965 Grafik/Memory-Controller-Hub (GMCH)
Intel® 82Q963 Grafik/Memory-Controller-Hub (GMCH)
Intel® 82Q965 Grafik/Memory-Controller-Hub (GMCH)
Intel® G31 Express-Chipsatz
Intel® G33 Express-Chipsatz
Intel® G35 Express-Chipsatz
Intel® G41 Express-Chipsatz
Intel® G43 Express-Chipsatz
Intel® G45 Express-Chipsatz
Intel® Q33 Express-Chipsatz
Intel® Q35 Express-Chipsatz
Intel® Q43 Express-Chipsatz
Intel® Q45 Express-Chipsatz

Lösungs-ID: CS-013296
Letzte Änderung: 17-Juni-2014
Erstellungsdatum: 13-Juli-2004
Zurück zum Seitenanfang