Softwareprodukte
Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST)
F6-Installationsmethode

Die F6-Installationsmethode ermöglicht die Installation eines Massenspeichertreibers eines Drittanbieters beim Setup von Windows. In der Tabelle unten sehen Sie die Umstände, in denen die F6-Installationsmethode während der Installation eines Betriebssystems verwendet werden muss.

Betriebssystem Laufwerkgröße insgesamt F6-Installationsmethode
Windows 8* Beliebige Größe Empfohlen, aber nicht unbedingt erforderlich1
Windows 7*, Windows Vista* Weniger als zwei Terabyte Empfohlen, aber nicht unbedingt erforderlich1
Mehr als zwei Terabyte2 Erforderlich
Windows XP*, Windows Server 2003* Weniger als zwei Terabyte Erforderlich
Mehr als zwei Terabyte2 Erforderlich
1 Windows 7 und Windows Vista umfassen beide Treiber für RAID/AHCI während der Installation.
2 Für Intel® PC-Mainboards müssen Sie zuerst UEFI im BIOS aktivieren, wenn Sie eine Laufwerkgröße verwenden, die insgesamt größer als zwei Terabyte ist. Für Mainboards von anderen Herstellern lesen Sie bitte die Dokumentation zum Mainboard, um herauszufinden, ob dies eine Voraussetzung ist.

Allgemeine Informationen

Fehlerbehebung

Ähnliche Themen
Microsoft* Wissensdatenbank-Artikel: Limited OEM driver support is available with F6...* (Beschränkter OEM-Treiber-Support ist verfügbar mit F6 ...)

Diese Informationen betreffen:

Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST)

Lösungs-ID: CS-029979
Letzte Änderung: 17-Aug-2014
Erstellungsdatum: 18-Dez-2008