Intel® Utility für die Treiberaktualisierung -- Häufig gestellte Fragen

  • Startseite  >
  • Support  >
  • Intel® Utility für die Treiberaktualisierung -- Häufig gestellte Fragen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Warum erkennt das Intel® Utility für die Treiberaktualisierung ein Intel Gerät auf meinem System nicht?
Intel liefert allgemeine Versionen von Software und Treibern. Falls der Hersteller Ihres Computers die Funktionen verändert hat, Anpassungen integriert oder andere Änderungen am Treiber vorgenommen hat, erkennt das Intel Utility für die Treiberaktualisierung das Gerät möglicherweise nicht.

Bitte wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um die aktuellsten Updates und technische Supportinformationen zu erhalten.

Geben Sie unten Ihre Frage ein:

Fragen:
Alle erweitern

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Expand All
  • Was ist neu bei der Version 2.1?

    Beim Intel® Driver-Update-Utility wurden in der Version 2.1 drei bedeutende Änderungen vorgenommen:

    • Eine überarbeitete Homepage macht es einfacher, nach Updates zu suchen.
    • Fünf weitere Sprachen stehen jetzt zur Verfügung: Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Japanisch, Koreanisch und Russisch
    • Intel® Product-Improvement-Programm: Wenn Sie das Intel Driver-Update-Utility installieren, haben Sie jetzt die Möglichkeit, Statistiken über die Systemleistung durch das Intel® Product-Improvement-Programm zu übergeben. Intel wird die Leistung vor und nach Treiberupgrades vergleichen und das Ergebnis verwenden, um zukünftige Versionen von Treibern, Software und Hardware zu verbessern und in kommenden Versionen des Intel Driver-Update-Utilitys bessere Empfehlungen geben zu können.
  • Wie installiere ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?

    Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software unterstützt Microsoft Windows Vista*, Windows 7*, Windows 8* und Windows 8.1*. Verwenden Sie die folgenden Tipps, um das Utility auf einem der unterstützten Betriebssysteme zu installieren.

    Windows 7*

    1. Laden Sie das Intel® Treiberaktualisierungs-Software herunter.

    2. Um das Utility zu installieren, speichern Sie es lokal, öffnen den entsprechenden Ordner und doppelklicken auf Intel® Driver Update Utility Installer.exe.

    3. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung sorgfältig durch und fahren Sie fort mit Installieren, wenn Sie mit den Bedingungen der Lizenzvereinbarung einverstanden sind.

    4. Nachdem das Programm installiert wurde, starten Sie das Programm.

    5. Um das Intel® Treiberaktualisierungs-Software auszuführen, gehen Sie zu Windows* Startbildschirm > Alle Programme > Intel Treiberaktualisierungs-Software > Intel® Treiberaktualisierungs-Software 2.0.

    Anleitungen zum Einsatz des Intel Treiberaktualisierungs-Software finden Sie unter „FAQ: Wie verwende ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?“.

    Windows 8* und Windows 8.1*

    1. Laden Sie das Intel® Treiberaktualisierungs-Software herunter.

    2. Um das Utility zu installieren, speichern Sie es lokal, öffnen den entsprechenden Ordner und doppelklicken auf Intel® Driver Update Utility Installer.exe.

    3. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung sorgfältig durch und fahren Sie fort mit Installieren, wenn Sie mit den Bedingungen der Lizenzvereinbarung einverstanden sind.

    4. Nachdem das Programm installiert wurde, starten Sie das Programm.

    5. Um das Intel® Treiberaktualisierungs-Software auszuführen, gehen Sie zu Windows* Startbildschirm > Anwendungen > Intel® Treiberaktualisierungs-Software 2.0.

    Anleitungen zum Einsatz des Intel Treiberaktualisierungs-Software finden Sie unter „FAQ: Wie verwende ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?“.

  • Wie verwende ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?

    Überblick
    Die herunterladbare Version des Intel® Treiberaktualisierungs-Software ist eine Anwendung, welche die Systemtreiber auf Ihrem Computer analysiert. Das Utility berichtet, ob neue Treiber verfügbar sind, und liefert die Download-Dateien für die Treiber-Updates.

    Installation
    Die Installation nimmt normalerweise 3 Minuten oder weniger Zeit in Anspruch. Falls Sie während der Installation eine Meldung von Windows* erhalten, lesen Sie bitte den Abschnitt „FAQ: Wie installiere ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?“

    Das Utility unterstützt die folgenden 32-Bit und 64-Bit Microsoft Windows* Betriebssysteme:
    Windows Vista*
    Windows 7*
    Windows 8*
    Windows 8.1*

    Führen Sie die folgenden Schritte durch, um das Intel® Treiberaktualisierungs-Software herunterzuladen und einzusetzen:

    1. Starten Sie das Intel® Treiberaktualisierungs-Software und klicken Sie auf Treiber automatisch erkennen und empfehlen. Sobald die angegebene Option ausgewählt ist, beginnt das Intel® Treiberaktualisierungs-Software mit der Analyse des Computers. Diese Analyse kann bis zu 3 Minuten dauern.

    2. Klicken Sie auf die   Symbole, um die Treiberkategorien ein- oder auszublenden. Jede Kategorie enthält eine Kurzbeschreibung für den verfügbaren Treiber.

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Treiber, die Sie herunterladen möchten, und klicken Sie auf Download.

    4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Treiber, die Sie installieren, und klicken Sie auf Installieren.

    5. Für einige Installer muss möglicherweise ein Neustart des Computers durchgeführt werden.

  • Wie kann ich Treiber manuell identifizieren und herunterladen?

    Verwenden Sie die manuelle Suche, falls Sie nicht wünschen, dass das Utility die automatische Erkennung auf Ihrem Computergerät durchführt, oder falls Sie Treiber für einen anderen Computer herunterladen. Mit der manuellen Auswahl sind nicht alle Produkte verfügbar. Weitere Produkt-Downloads finden Sie im Intel® Download-Center.

    1. Klicken Sie auf Manuell nach Treibern suchen.

    2. Wählen Sie die Produktreihe, den Produktnamen und das Betriebssystem aus.

    3. Klicken Sie auf „Herunterladen“.

    Die Treiber werden in einen lokalen Ordner auf Ihrem Computer gespeichert. Mit der Standardeinstellung für Intel Komponenten werden Dateien in den „Downloads“-Ordner geladen.

    Hinweis Nach dem Herunterladen müssen Sie jeden Treiber-Installer separat ausführen, um das Treiberpaket zu installieren. Falls die Treiber, die Sie ausgewählt haben, für einen anderen Computer bestimmt sind, müssen Sie diese Treiber auf den Zielcomputer übertragen.
  • Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

    Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software unterstützt die folgenden 32-Bit und 64-Bit Microsoft Windows* Betriebssysteme:

    Windows Vista*
    Windows 7*
    Windows 8*
    Windows 8.1*

    Falls Sie unter einem nicht unterstützten Betriebssystem arbeiten, suchen Sie bitte im Intel® Download-Center nach verfügbarer Software.

    Hinweis Microsoft Windows* XP wird vom Intel® Treiberaktualisierungs-Software nicht unterstützt.
  • Wo finde ich Informationen für spezifische Produkttreiber?

    Grafiktreiber
    Das Utility unterstützt integrierte Intel® Grafikcontroller für Desktop- und Notebook-Computer. Falls Sie ein Internetgerät haben, das den Intel® Grafik-Media-Beschleuniger 500 verwendet, holen Sie sich die Treiber im Intel Download-Center. Wenden Sie sich für alle anderen Grafikcontroller an den Computerhersteller oder Ihren Fachhändler, um Treiber und Support zu erhalten.

    Audiotreiber für Intel® PC-Mainboards
    Das Utility erkennt nur Audiogeräte für Intel® PC-Mainboards, die bei einem Einzelhändler gekauft wurden. Intel verkauft auch PC-Mainboards an Computerhersteller, die Veränderungen an den Audiotreibern vornehmen können. Support für die Audiotreiber für diese Produkte erhalten Sie vom Computerhersteller.

    Ähnliche Themen
    Identifizieren des Intel Mainboards

    Wireless-Netzwerktechnologie
    Das Utility unterstützt nur aktive Intel® Wireless-Produkte. Nicht mehr angebotene Produkte werden nicht erkannt. Wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller oder Kaufort, um Treiber oder Support für Produkte zu erhalten, die nicht von Intel stammen.

    Verkabelte Vernetzung
    Das Utility unterstützt nur Intel® Ethernet-Netzwerk-Add-In-Adapter und Intel® PC-Mainboards mit integrierten Netzwerkanschlüssen, die bei einem Einzelhändler gekauft wurden. Intel verkauft diese Produkte auch an Computerhersteller, die am Treiber Änderungen vornehmen können. Support für die Netzwerktreiber für diese Produkte erhalten Sie vom Computerhersteller.

  • Suchen Sie nach Treiber-Updates für einen Computer mit einem Intel Inside® Logo?

    Selbst wenn an Ihrem Computer ein Intel Inside® Logo angebracht ist, findet das Utility möglicherweise keine relevanten Treiber-Updates. Der Intel Inside Kleber auf Ihrem System weist darauf hin, dass sich in Ihrem Computer eine Intel CPU befindet. Andere Komponenten wurden jedoch möglicherweise von Drittunternehmen hergestellt und werden von diesen unterstützt.

  • Wie lange dauert die Installation des Intel® Treiberaktualisierungs-Software und die nachfolgende Analyse?

    Über eine Breitband-Internetverbindung (DSL/Kabelmodem) sollte der Vorgang (mit Installation, Laden und Analyse) typischerweise drei bis sechs Minuten dauern.

  • Was ist das Intel® Treiberaktualisierungs-Software?

    Beim Intel® Treiberaktualisierungs-Software handelt es sich um eine Anwendung, die die Konfigurationen der Computer-Software und -Hardware analysiert und einen Bericht mit verfügbaren Treiberaktualisierungen erstellt. Falls Treiberaktualisierungen für Ihr System verfügbar sind, können Sie diese entweder herunterladen und/oder installieren.

  • Werden irgendwelche personenbezogenen Daten gesammelt?

    Nein. Es werden keine personenbezogenen Daten gesammelt. Das Intel® Driver-Update-Utility erkennt die Hardware- und Systemsoftwarekonfiguration und stellt die aktuellen, auf der Intel-Website verfügbaren Treiber bereit.

  • Warum gibt das Intel® Driver-Update-Utility nach dem Scannen keine Ergebnisse aus?

    Wenn Sie keine Ergebnisse erhalten, kann es sein, dass:

    • das betreffende Bauteil älteren Datums ist;
    • der interaktive Support für die Komponente beendet ist;
    • die Komponente nicht unterstützt wird;
    • das Bauteil nicht von Intel stammt;
    • es sich um ein OEM-spezifisches Bauteil handelt.
    • Die Komponente sich nicht in unserer Datenbank befindet
  • Wie kann ich Feedback zum Intel® Treiberaktualisierungs-Software liefern?

    Liefern Sie Feedback zum Intel® Treiberaktualisierungs-Software über die „Fanden Sie diese Information nützlich - Ja/Nein“-Umfrage in der linken Navigationsleiste. Das Umfragefeld befindet sich in der unteren linken Ecke der Website für das Intel® Treiberaktualisierungs-Software.

    Geben Sie beim Einreichen von Feedback spezifische Informationen an, z. B. wie Ihr Online-Support-Erlebnis verbessert wurde. Falls dieses Utility nicht hilfreich war, geben Sie bitte detaillierte Informationen an wie Betriebssystem und Bit-Type, sowie die heruntergeladene Komponente und Softwareversion. Falls bei der Installation ein Fehler auftrat, führen Sie bitte die Symptome auf. Durch informationsreiches Feedback können wir das Utility und Benutzererlebnis verbessern. Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

    Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software liefert eine allgemeine Ansicht der Komponenten in Ihrem System.

    Hinweis Beachten Sie bitte, dass dieses Tool nicht alle Intel und Drittpartei-Komponenten erkennt. Falls Sie weitere Informationen zu Ihrem System in Erfahrung bringen möchten, verwenden Sie die Tools, die über die Intel Produktidentifizierung-Support-Site verfügbar sind. Über die „Ja/Nein-Umfrage“ können Sie Feedback zum Utility liefern und uns technische Probleme mitteilen. Bitte reichen Sie Ihr Feedback nicht per E-Mail, über das Chat-System oder telefonisch ein.
  • Ist das Utility in anderen Sprachen verfügbar?

    Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

    • Chinesisch (vereinfacht)
    • Chinesisch (traditionell)
    • Englisch
    • Französisch
    • Deutsch
    • Italienisch
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Portugiesisch (Brasilien)
    • Russisch
    • Spanisch

    Um die Sprache zu ändern, wählen Sie im Menü Einstellungen die Sprache aus dem Dropdown-Feld aus. Klicken Sie auf Änderungen speichern, falls die Anwendungen die Änderungen übernehmen soll, oder auf Änderungen verwerfen.

  • Wie kann ich das Intel® Treiberaktualisierungs-Software deinstallieren?

    Führen Sie die folgenden Schritte durch, um das Intel® Treiberaktualisierungs-Software zu deinstallieren:

    1. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Programme > Programme und Funktionen.

    2. Klicken Sie in der angezeigten Liste auf Intel® Treiberaktualisierungs-Software und klicken Sie auf Deinstallieren. Es wird ein neues Fenster geöffnet mit der Option, das Programm zu deinstallieren.

  • In welchem Ordner speichert das Intel® Driver-Update-Utility die heruntergeladenen Treiber?

    Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software speichert die heruntergeladenen Treiber in das folgende Verzeichnis: C:\Benutzer\Benutzername\Download.

    Sie können das Verzeichnis manuell ändern. Klicken Sie auf Einstellungen > Standard-Download-Verzeichnis und ändern Sie den Speicherort. Klicken Sie auf Änderungen speichern, andernfalls wird der neue Speicherort verworfen.

  • Warum zeigt Google Chrome* die folgende Meldung an, wenn ich auf den Link im Nachrichtenzentrum klicke? „This XML file does not appear to have any style information associated with it. The document tree is shown below.“ (Diese XML-Datei scheint nicht über Stilinformationen zu verfügen. Die Dokumentstruktur wird unten angezeigt.)

    Es ist ein Webbrowser-Plug-In erforderlich, damit Google Chrome* das Nachrichtenzentrum im Intel® Treiberaktualisierungs-Software nutzen kann. Ein Beispiel eines Plug-ins, das mit Google Chrome verwendet werden kann, ist die RSS-Abonnement-Erweiterung (von Google).

  • Wie kann man am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehmen?

    Aktivieren Sie bei der Installation des Intel® Driver-Update-Utilitys auf der ersten angezeigten Seite das Kästchen neben „Ja. Ich möchte teilnehmen.“

  • Welche Daten werden erfasst, wenn ich am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehme, und wie werden sie verwendet?

    Zu den erfassten Daten können der Hersteller des Geräts, das CPU-Modell, die Konfiguration des Arbeitsspeichers und der Bildschirmausgabe, die Betriebssystemversion, die Softwareversion, die Einstellungen für die Region und Sprache, der regionale Standort und die Zeitzone, der Nutzungsgrad des Geräts und der Software (z. B. Häufigkeit und Dauer der Nutzung, CPU-Auslastung, Wi-Fi-Nutzung, Akkunutzung, Festplattennutzung, Nutzung von USB-Geräten usw.) und die Nutzung bestimmter Funktionen, zusammen mit einer zufällig generierten eindeutigen Kennung (GUID), die in Ihrem Gerät gespeichert wird, gehören. Diese Daten werden verwendet, um Intel ein besseres Verständnis dessen zu ermöglichen, wie leistungsfähig seine Produkte auf längere Zeit sind, um festzustellen, wie brauchbar sie sind, um Probleme zu erkennen und um mögliche Produktverbesserungen ausfindig zu machen. Die erfassten Daten beinhalten keine Hinweise auf die von Ihnen verfassten oder die angezeigten Inhalte und werden nicht verwendet, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

    Im Rahmen des Intel Product-Improvement-Programms werden angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen umgesetzt, um die erfassten Daten vor unbefugten oder rechtswidrigen Zugriffen, Veränderungen, Enthüllungen oder der Vernichtung zu schützen. Zu Intels Datenschutzpraktiken können noch weitere Informationen abgerufen werden.

  • Welchen Vorteil bringt mir die Teilnahme am Intel® Product-Improvement-Programm?

    Die Daten über die Leistungseigenschaften Ihres Computers werden genutzt, um Verbesserungen umzusetzen, von denen Sie in der Zukunft profitieren können. Wenn die Daten zum Beispiel ergeben, dass ein Treiber nicht so leistungsfähig wie erwartet ist, wird Intel diese Information für künftige Treiberupdates verwenden.

  • Was geschieht, wenn ich nicht am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehmen möchte?

    Das Intel® Driver-Update-Utility kann dennoch verwendet werden, um neue Treiber für Ihren Computer automatisch zu erkennen und zu installieren. Die Daten der Systemleistung werden dann nicht erfasst oder an Intel übermittelt und keine Leistungsdaten Ihres Computers werden zur Verbesserung künftiger Produkte genutzt.

  • Sind in den erfassten Daten irgendwelche persönlichen Daten enthalten, wenn ich am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehme?

    Es werden nur Daten im Zusammenhang mit der Systemleistung und mit Anwendungen erfasst. Das Intel® Treiberaktualisierungs-Software erzeugt eine eindeutige Kennung für Ihr System, die dazu verwendet wird, die Berichte mit den Daten, die vor einem Treiberupdate erfasst wurden, mit den Daten, die nach einem Treiberupdate erfasst wurden, zu vergleichen. Die eindeutige Kennung ist nicht mit Daten Ihrer Person, wie Ihrem Namen oder Ihrer E-Mail-Adresse, verbunden.

  • Wie lange werden Daten erfasst, wenn ich am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehme?

    Daten werden eine Woche lang, nachdem Sie das Intel® Treiberaktualisierungs-Software das erste Mal gestartet haben, erfasst, damit wir bestimmen können, wie gut Ihr System funktioniert.

    Wir werden Ihr System danach periodisch weiter beobachten, bis Sie Ihre Teilnahme beenden. Die periodische Beobachtung ermöglicht es Intel, festzustellen, wann das System oder Treiber schlecht funktionieren.

  • Wo und wie lange werden diese Daten gespeichert, wenn ich am Intel® Product-Improvement-Programm teilnehme?

    Die Daten werden bei Intel maximal drei Jahre lang gespeichert. Jedes Mal, wenn Sie Treiber und Software mit dem Intel Driver-Update-Utility upgraden, werden die erfassten Daten anhand der eindeutigen Kennung in Ihrem Computer mit den erfassten Daten in früheren Berichten verglichen.

  • Wenn ich mich jetzt dafür entscheide, am Intel® Product-Improvement-Programm teilzunehmen, kann ich das Programm dann später wieder verlassen?

    Ja. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit beenden und dann werden keine Daten mehr erfasst oder an Intel übermittelt.

  • Wie kann man die Teilnahme am Intel® Product-Improvement-Programm beenden?

    Gehen Sie wie folgt vor, um die Teilnahme zu beenden:

    1. Starten Sie das Intel® Driver-Update-Utility.

    2. Wählen Sie Einstellungen aus.

    3. Klicken Sie auf den Tab der Registerkarte für die Teilnahme am Product-Improvement-Programm.

    4. Deaktivieren Sie das Kästchen neben „Ja. Ich möchte teilnehmen.“

    Das Deaktivieren des Kästchens beendet die Teilnahme am Intel® Product-Improvement-Programm.

  • Wenn ich mich jetzt dafür entscheide, nicht am Intel® Product-Improvement-Programm teilzunehmen, kann ich dann später noch am Programm teilnehmen?

    Ja. Sie können über die Registerkarte mit den Einstellungen für das Intel Driver-Update-Utility in das Programm einsteigen. Gehen Sie wie folgt vor, um am Programm teilzunehmen:

    1. Starten Sie das Intel® Driver-Update-Utility.

    2. Wählen Sie Einstellungen aus.

    3. Klicken Sie auf den Tab der Registerkarte für die Teilnahme am Product-Improvement-Programm.

    4. Aktivieren Sie das Kästchen neben „Ja. Ich möchte teilnehmen.“

    Das Aktivieren des Kästchens startet die Teilnahme am Intel® Product-Improvement-Programm.

 

VIDEO-TUTORIALS ANZEIGEN